Halte einen Moment inne
Höre Deinem Tier zu

Halte einen Moment inne
Höre Deinem Tier zu

Über mich - mein Weg zum Tierdolmetscher

Tiere sind mir sehr wichtig

Foto Christiane Krieg

Immer schon spielen Tiere in meinem Leben eine große Rolle.

Sie begleiten mich seit frühester Kindheit: So saß ich bereits mit 5 Jahren auf einem sehr lieben, geduldigen, aber riesigen Warmblut und reichte kaum an die Steigbügel heran, war aber selig vor Glück.

Viele Jahre habe ich neben meinem Beruf ehrenamtlich im Tierheim geholfen und auch im Pferdeschutz habe ich viel Elend gesehen. Über diese Zeit habe ich im Jahre 2011 mein erstes Tierschutz-Buch herausgebracht, in dem diese langjährige Arbeit mit all ihren Höhen und Tiefen beschrieben ist.

Ich lebe mit meinem Mann und meinen Tieren (Pferd, Hunde, Kater) vor den Toren Hamburgs in Schleswig-Holstein.

Mein Weg zur Tierkommunikation

Es muss im Jahr 2002 gewesen sein, da hörte ich auf dem Tag der offenen Tür im Franziskus Tierheim, Hamburg, einen Vortrag von Christine Tetau zur Tierkommunikation.

Seitdem ließ mich der Gedanke, mit Tieren direkt kommunizieren zu können und damit die Möglichkeiten, die sich daraus erschlossen, nicht mehr los; doch dauerte es Jahre und brauchte erst andere Wege und Begegnungen, bis ich selbst meinen ersten Tierkommunikations-Kurs besuchte.

Auf meinem Weg bei der "Arbeit" mit dem eigenen Pferd durfte ich auch andere Kommunikationsebenen kennenlernen. So wandte ich schon früh die Linda Tellington-Jones-Methode an. Ein weiteres wegweisendes Ereignis war die Rettung unseres alten, schwerkranken Pflege-Pferdes. Damals war es eine Tierheilpraktikerin, die dieses Pferd mit einer Vergiftung, das von den Tierärzten schon aufgegeben worden war, retten konnte. Nach diesem Erlebnis befasste ich mich mehr und mehr auch mit der Komplementärmedizin, der Homöopathie und der Gabe von Bachblüten. All dies stellt meines Erachtens eine sehr gute Ergänzung der Schulmedizin dar.

Mein fachlicher Werdegang

Nach dem Einstieg in Energiemethoden machte ich 2014 meinen Basiskurs sowie 2015 eine Intensivausbildung zur Tierkommunikatorin bei Sarah Rogalski.

Endlich war ich dort, wo ich schon immer hin wollte: mit Tieren "sprechen" - auf einem so einfachen, wie direktem Wege!

Im Jahr 2016 vervollständigte ich mit der schamanischen Ausbildung und der Quantenheilung meinen Weg.

Gemäß dem Ethikcode nehme ich auch weiterhin an Aus- und Fortbildungen im Bereich der Tierkommunikation, Medialität und energetischen Heilung teil, um die Arbeit für Tiere und ihre Menschen immer weiter zu verbessern.

Ich besitze eine Lehrerausbildung für die Kurse zur Tierkommunikation und habe weitere mediale Seminare, u.a. bei dem Medium Bettina Suvi Rode besucht sowie einen Heilström-Kurs absolviert, um Tier und Mensch noch ganzheitlicher unterstützen zu können.

Ich freue mich auf Dich und Dein Tier,

herzlichst, Christiane Krieg

Foto Christiane Krieg